Die Europäische Union einfach erklärt (explainity® Erklärvideo)

  • 🎬 Video
  • ℹ️ Description
Die Europäische Union einfach erklärt (explainity® Erklärvideo) 4.5
UCYUZr-O3UdDdm_mF4XA_TbA

Die Europäische Union, kurz die „EU“, ist ein komplexes Gebilde. Die ersten Schritte zur Gründung der EU wurde in den 1950er Jahren zur Friedenssicherung nach den verheerenden Weltkriegen gemacht. Aus einer vorerst wirtschaftlichen Zusammenarbeit wurde eine Staatengemeinschaft mit eigenen Institutionen wie die Europäische Kommission oder dem Europäischen Gerichtshof. Doch überall, wo viele Interessen aufeinanderstoßen, gibt es Diskussionsstoff - wie etwa in einer Familie. In unserem Videoclip sind Jonas, Onkel Benno und Oma Henriette nicht immer einer Meinung - genau wie die Mitgliedsstaaten in der EU. Aber seht selbst ...

Viel Spaß mit unserem neuen explainity-education-Clip „Die Europäische Union“ – einfach erklärt.

Info: Wir mussten den Clip neu hochladen. Dies ist eine aktuallisierte Version.

---------------------
Dieses Erklärvideo wurde produziert von explainity GmbH




Geschütztes Werk gemäß § 60a und § 60b UrhG, weil für schulische Unterrichtszwecke geeignet und bestimmt.

💬 Comments on the video
Author

Wer muss das jz in diesen "Ferien" auch für die Schule machen?

Author — Oy Lampadadada

Author

Wer muss das auch für die Schule lernen?😂

Author — Sofia L

Author

Wer wurde auch von seinem Lehrer hier hingeschickt? xD

Author — Lucy McChicken

Author

Netter Ansatz, aber viel zu einseitig und voreingenommen…

Author — Laye chka

Author

Hauptsache in paar Stunden Sowiabi 😂😂😂

Author — Afghaniii Gak

Author

Netter Ansatz, aber für die Uni leider viel zu oberflächlich und einseitig. Reflektiert ist das hier leider wirklich nicht.

Author — Spirorion

Author

Mein Lehrer hat den Inhalt dieses Videos 1 zu 1 auf einem seiner ABs kopiert o.o

Author — Nein EhmNein

Author

Handelsblatt vom 17.04.2014, 13:50 Uhr – zum Gauweiler- Interview über die AfD als Hallo-Wach-Tablette.
Peter Gauweiler (CSU) hat Recht: Die ursprünglichen Vorstellungen vom Europa der Vaterländer: Ein freiwilliger Zusammenschluss aus höherer Einsicht einer Mehrheit, der die jeweilige kulturelle Tradition der Einzelstaaten überarbeitet und alles ausgrenzt, was dem Kulturaustausch und der Zusammenarbeit auf dem Gebiete der Entwicklung einer humanistischen politischen Kultur bisher im Wege stand und Konfliktstoff der Vergangenheit war und leider immer noch ist mit dem Ziel: Endlich und einmalig eine Versöhnung von Geist und Natur in Europa gemeinsam zu erreiche: Damit eine übernationale humanistische Idee Europa überglänzt und der Kontinent nicht wieder von nationalreligiösem Massenwahn in Verbindung mit frühkapitalistischer Ideologie in den Abgrund gerissen wird. Angesichts der Kulturtradition von Antike, Renaissance, Humanismus und Aufklärung in Griechenland, Italien, Frankreich, England und Deutschland wäre das eine spannende Aufgabe, die auch dieser noch jungen Nation Deutschland ermöglichen könnte, ihre geistige Entwicklung seit 1871 gründlich zu überprüfen und selbstkritisch aufzuarbeiten und sich so einer humanistischen Kulturtradition im Sinne des Humanismus und der Aufklärung für die Zukunft zu erinnern: Diese Ziele erreicht man bei einigem guten Willen mit handlungsfähigen nationalen Administrationen viel besser als mit Superbürokratien, die mehr Probleme schaffen als Lösungen. Und wenn jede Nation die politische Verantwortung für ihr Handeln übernimmt, erübrigt sich eine gemeinsame Finanzierung und die durch eine genetisch kranke Einheitswährung geschaffenen zusätzlichen Probleme.
Und was haben wir heute? Genau das Gegenteil davon, nämlich den bösen, verkrampften und lügenhaften Versuch, die Eigenschaften der europäischen Völker und ihre großartigen Kulturen über eine Haftungs- und Schuldenunion in einem alptraumhaften Euro-Topia, einem Eldorado des Kapitalismus, diesem Krebsgeschwür der Menschheit, untergehen zu lassen. Und das zwei Protagonisten des Kapitals mit dunkler Vergangenheit zu überlassen:
- Dem G30-Mann der Rockefeller-Foundation, Mario Draghi, der vor seinem Job als EZB-Präside in USA dafür sorgen mußte, daß der Kapitalismus nicht die kleinste Rendite gegen Menschlichkeit tauschen muß und der auch an der Schieflage dieser genetisch kranken Währung eifrig mitgewirkt hat;
- Und dem Machiavelli und Steuerhehler für den GeldGroßherzog von Luxembourg und die eigene Tasche, Claude Juncker.
Und die nationalen Regierungen und Parlamente sehen diesem kriminellen Treiben zu und füllen sich die Taschen mit Lobbytantiemen. Typisch auch für die alternativlosen Blockparteien unserer „Parteiendemokratie“, wo 2 % des gesamten Volkes, von den Reichen und Schönen, den einzigen Gewinnern dieser EU. streng überwacht (die gekaufte Republik), selbstherrlich über die Geschicke von 98% der Menschen dieses Landes befindet, durch regiert über Parteilisten ohne Gewaltenteilung (also in antidemokratischer Einmütigkeit) von der Legislative bis zur Jurisdiktion - dringendere Forderung nach einer völlig neuen politischen Kultur in Europa kann es doch nicht geben, oder? Die Prophetie von Karl Marx scheint sich in dieser EU zu bewahrheiten, aber wir alle gehen als Erste unter. Und es ist jetzt schon 5 Minuten nach 12. Ins Paradies kommen Sie nur, wenn sie diesen Kaufladen EU verlassen – England sei´s Panier!!!
Die Deutschen müssen auf ihre „Verspätete Nation“ (Helmuth Plessner) aus vielerlei Gründen nicht stolz sein und auf deren Bannerträger (Bismarck, Hindenburg, Hitler, Kiesinger, Ulbricht, Kohl, Honecker, Schröder, Merkel etc.) erst recht nicht. Aber ihren großartigen kulturellen Hintergrund in ein Europa der Koofmichs, Renditejäger und Börsenjobber einzureihen, ist eine Kultur-Schande, auch wenn dieser Hintergrund von den Deutschen nicht angenommen wird (Friedrich Nietzsche, Morgenröte): Sie sind in der breiten Masse durch alle Gesellschaftschichten eben immer noch Barbaren, wie ihnen Schiller bereits um 1800 bescheinigte – Beweis: immer noch 70% wählen die Merkel und ihren Farbkasten politischer Parteien und stimmen nach neuesten Umfragen diesem Europa der kapitalen Beutegeier zu, alles aus reiner Bildungsarmut: Lesen Sie unseren Beitrag im Netz: Bildung: Was muß man sein, um Mensch zu sein: Kants Aufbruch in die philosophische Anthropologie; Wilhelm von Humboldts Weg zur Erziehung einer schönen Menschlichkeit; Schön im Sinne Schillers als Symbol innerer moralischer Freiheit, zu einer Harmonie von Geist und Natur.

Author — klaus peter kraa

Author

Haha Unterstützung während Corona gibt es nicht

Author — Safy MFG

Author

explainity, ich mag eure videos sehr und schaue mir sie gerne an. diesmal möchte ich aber konstruktive kritik anbringen.
es ist eine deutliche "pro eu" haltung erkennbar. 01:08 die EU bringt nicht nur vorteile, die nachteile werden aber nicht genannt oder thematisiert. eine gemeinsame ausrichtung der EU staaten ist gut, aber es gibt auch wirklich dumme dinge, wie die EU norm zur krümmung einer salatgurke. ebenso ist der zusammenhalt in der EU derzeit alles andere als gut, siehe flüchtlingskrise und der umgang mit selbiger, je nach EU staat.
ihr erklärt gut, aber hier habe ich das erste mal das gefühl, es wurde in gewisser weise tendenziös agiert.

Author — Mav - Airsoft Videos

Author

Wir haben dieses Video in der Schule angeschaut, danke für das Video.

Author — Kath Sutt******

Author

Danke das Video hat mir sehr geholfen wen mein Lehrer das alles sagen würde würde ich nichts Verstehen und ich fand es voll cool das du sogar Bilder hinzugefügt hast das macht es sogar noch einfacher zu verstehen. LG Mohammad gehe in die Sekundarschule und schreibe morgen ein Test über die EU.

Author — SwissVlogerZ

Author

ich mache gerade ein Portfolio für die schule und habe nach soetwas kurzem gesucht, vielen dank!

Author — Charlotte !

Author

welche länder zahlen nix ein und nehmen nur euros raus....
ja genau alle außer frankreich deutschland österreich nehmen raus...zahlen aber nix bis wenig...

ich liebe die EU die is so geil

Author — Herberth Schaffrath

Author

Und wer Hat die EWG als erster Vorsitzender geleitet der Nazi Walter Hallstein!

Author — Martin Kluge

Author

Eure Videos hilft mir sehr beim Deutsch lernen und auch, is es fur mich eine Vorbereitung fur das Deutschabitur

Author — Kristián Kolenič

Author

Where can I buy some E.U. toilet paper?

Author — MrJimbaloid

Author

In 2 Stunden PoWi mündlich 👏🏻👏🏻, kann nur schief gehen... fml 😂😂

Author — Human 42

Author

Also wenn schon das Gründungsjahr der EU in diesem Video falsch genannt wird, könnt ihr es mit diesem Video auch komplett lassen.

Author — Canzire

Author

Ich finde es ja super, dass er die EU mit einer Familie vergleicht.

Author — Niclas Diederichs