Coronavirus-Update #45: Abstandsgebot auch draußen ernst nehmen | NDR Podcast

  • 🎬 Video
  • ℹ️ Description
Coronavirus-Update #45: Abstandsgebot auch draußen ernst nehmen | NDR Podcast 4
UCAKB9wGGRccBDrvbbbmgetw

Vorsicht vor dem Präventions-Paradox! Außerdem: Wie die verbesserten RKI-Zahlen zu lesen sind. Und: Was über die Forschung an Remdesivir und BCG-Impfung bekannt ist.

Die Manuskripte aller Folgen:


Je weiter sich das Coronavirus in Europa ausbreitet, desto mehr wollen die Menschen darüber wissen. Auf dieses Informationsbedürfnis reagiert NDR Info mit einem neuen Coronavirus-Podcast, der jeden Tag ein Update zur Situation liefert. Jeden Dienstag und Donnerstag beantwortet Prof. Dr. Christian Drosten (Leiter der Virologie an der Berliner Charité) in Interviews Fragen zur aktuellen Situation, erklärt Zusammenhänge und schildert, wie er persönlich diese Tage erlebt.

Die Podcast-Hörerinnen und -Hörer bekommen auf diese Weise jeweils gegen Mittag ein Coronavirus-Update. Dabei soll es nicht um Panikmache gehen - sondern ganz im Gegenteil: Der Podcast "Coronavirus-Update" will informieren, einordnen und Hintergründe liefern.

Virologe Drosten und sein Team waren es, die einen Test zum Nachweis von Sars-CoV-2 entwickelt und das Erbgut des Virus veröffentlicht haben. Er ist der gefragteste Wissenschaftler, wenn es um das neue Virus geht - er berät auch die Bundesregierung.


#Coronavirus #covid19 #covid_19 #coronavirusupdate

💬 Comments on the video
Author

In der katholischen Kirche werden die Gebete von oben diktiert, wer ist bei den Medien dafür verantwortlich ?

Author — Manfred Lochner

Author

Wenn ich hier so lese, verstehe ich den Wunsch nach einer baldigen vollen Wiedereröffnung der Schulen sehr gut. Scheint mir auch bitter nötig.

Author — Zufriedenheitsgarantie

Author

Mich würde interessieren, ob Menschen, die asymptomatisch sind und positiv getestet wurden, denn auch dauerhaft ohne Schädigung in ihrem Körper bleiben?
Oder ob es da auch nicht ausgeschlossen ist, dass sich das Virus irgendwie in ihrem Körper weiterbewegt und irgendwann, aufgrund des Virus dennoch Schädigungen auftreten können?
Irgendwie leuchtet es mir nicht so richtig ein, dass manche Menschen das Virus in sich tragen und völlig schadlos bleiben, wogegen andere um ihr Leben bangen...….!
Vielleicht sollte man so einen Gedanken gar nicht ausformulieren, aber er ist nun mal grad aufgetaucht. Wie eben so viele Fragen auftauchen, was das Corona Virus angeht.
Gute Gesundheit wünsche ich allen!

Author — Tina Stoll

Author

😉 Vermutlich kann man die "Meldegeschwindigkeit" doch verbessern, man müsste nur auf das FAX verzichten (Papier alle, etc Probleme) und etwas modernere Medien nutzen. Das wäre ein erster Schritt - oder?

Author — Michael

Author

Für Leute die keine Existenzängste haben, ist es gut. Leute, die an der Existenz nagen, haben mit den Virologen ein Problem.
Das ist nun mal Tatsache.

Author — jana möß

Author

Ich verfolge täglich die zahlen vom RKI, ich habe die Zahlen der Infektionen in Göttigen nicht sehen können. Wie ist das möglich ?

Author — Edeltraud Frühwirth

Author

Heute beide etwas müde. Egal - danke !

Author — Sven Sevens

Author

Damit(Mundschutz) hält man es nicht auf. Christian Drosten

Author — ReHo Rajulhulu

Author

Wir probieren auf dem ' seil' balance mit vorsicht - Absturz ist immer möglich

Author — Silvia Rühsen

Author

Danke, Sie sind die Helden im deutschsprachigen Raum!
So viel brauchbare Informationen teilen unsere Medien nicht einmal in einem ganzen Jahr!

Author — Sunshine

Author

Danke aus Frankreich wo gründliche Information für die Öffentlichkeit nicht zu finden ist.

Author — Peter Strack

Author

Bitte Hr. Drosten einmal gesagt und schon wird wieder alles umgesetzt. Zudem heißt es wie so oft die Experten haben gesagt....dabei waren es ihre eigenen Worte zu der Japan Studie und deren Cluster und die entsprechenden Maßnahmen....Wo sind die anderen Experten bitte???

Author — Stephan Braune

Author

Vielen Dank für die Infos. Nun es sit gut gemeint aber die infizierten die privat gefeiert haben (und wir wissen, dass es viele sind), werden sie sich nicht gleich melden, nur wenn sie echt krank sind.
Prof. Drosten hat recht, wir alle sollten nach Lösungen suchen. Weiß jemand, wo man Vorschlägen einreichen kann?

Author — Lakkauser

Author

bei remdesivir sollte man auch die produktionsfirma genauer anschauen... da war auch rumsfeld recht aktiv...

Author — madelenixe

Author

Vielen Menschen sind unsicher - ist der Husten, oder die Schnupfennase eine normale Erkältung - oder sollte ich mich lieber testen lassen - soll ich auf Fieber warten, auf die Verschlimmerung der Symptome. Ich habe z. B. im April/Mai immer mit leichtem Heuschnupfen zu tun und nun seit Tagen Halsschmerzen und Husten und Schnupfen - Ärzte winken dann ab und sagen - das ist Allergie, oder eine Erkältung. Ich finde es schwer einzuordnen, was eine potenzielle Infektion ist, wann sich jemand testen lassen sollte (auch ohne bestätigten Kontakt). Ich denke, das geht vielen Leuten genauso. Das zeigen auch die rückläufigen Testungen an den mobilen Testzentren.

Author — Kat Kem

Author

DANKE, dass Sie endlich das Thema der BCG Impfung behandelt haben. Ich habe lange darauf gewartet. Für diejenigen unter uns, die die Impfung als Neugeborene gekriegt haben, ist es trotzdem interessant zu wissen auch, wenn sie natürlich keine absolute Immunität mit sich bringen würde.

Author — Maria Chacon

Author

In Sachsen sind Schulen und Kindergärten seit 2 bzw 4 Wochen offen. Die Zahlen gehen trotzdem weiter zurück. Im Moment ganze 195 aktive Fälle (!!!) Also keine Panik!

Author — J W

Author

Da Kurzkontakte, über viele unterschiedliche Behandlungs- Distanzen gehen und Mundschutz in unterschiedlichsten Näherungs- Situationen mit konkretem Auswurf bei speziellen Erkrankungen
z.B. TBC und eher beruflicher Annäherung erfolgen, so ergeben sehr differenzierte Situationen.
Zudem gehen Kurzkontakte meist bereits über vorhandene Stufen, wie Behandlungsraum, Sanitär und
Isolierzimmer.Mundschutz ist unterschiedlich rein ärztlich nach Krankheitsbild und Erkrankung
indiziert in teils völlig "unterschiedlichsten" sensiblen Umgebungen wie keimfreier OP. -> Schutz bei
offener OP Wunde v.s. Isolierstation mit massivem Sekret und Eiterauswurf sowie unzähligen Schmierkontakten. Rigider Abstand ohne Ausweichkontakte macht wenig Sinn und bewirkt das
Gegenteil. Mundschutz der selber kontaminiert für Laien die gar nicht näherkommen
wollen außer vorm Spiegel, ist in beiden Richtungen widersinnig und gesundheitsgefährdend.
Kontaminierte Masken bewirken das Gegenteil der Eigeninfektion und kontaminieren sich
zusätzlich aus der unsterilen Umwelt und führen sogar zu gefährlicheren Schmierinfekten der
weiteren Umwelt.

> Die Fusion in eine allgemeine Abstands-Mundschutzregel "draußen" ist mental widersinnig <
die Anwendungsbeschränkungen auf diese starre Weise widersprüchlich zur Behandlungs-
Umsetzung, da Patienten "mit einer Lungenentzündung", falls so diagnostiziert z.B. zuhause
oder weiterversorgendem Krankenhaus bleiben sollten.

Author — Alpha Helix

Author

Interessant dass ein Video auf einmal nicht mehr verfügbar ist oder auf privat geschaltet wurde was war der Inhalt weiß da jemand was davon?

Author — 1A- Cave & Dive

Author

Remdesivir : es soll nur helfen, wenn es sehr früh im Krankheitsverlauf gegeben wird ( U.S. Studien ).

Author — Conny S.A.