Tragischer Unfall mit Magnetschwebebahn Transrapid | Entdeckt! Geheimnisvolle Orte | kabel eins Doku

  • 🎬 Video
  • ℹ️ Description
Tragischer Unfall mit Magnetschwebebahn Transrapid | Entdeckt! Geheimnisvolle Orte | kabel eins Doku 4.5
UCIjfpxlHpcednFfNkDBReBA

Sie sollte der Durchbruch im Bahnwesen sein: Die Magnetschwebebahn Transrapid. Auf einer Teststrecke von 31km verkehrte sie mit sagenhaften 550 km/h - und das nur mit Strom betrieben. Doch ein tragischer Unfall beendete die kurze Karriere der Transrapid.

ECHT.
NAH.
DRAN.
*****************************************
► Jetzt Sendersuchlauf starten!
*****************************************
Rund um die Uhr Dokumentationen und Reportagen unterschiedlichster Programmfarben, international erfolgreiche Formate in deutscher Erstausstrahlung und ein eigenproduziertes Magazin: kabel eins Doku, der neue TV-Sender bietet ein einzigartigen Angebot. kabel eins Doku zeigt die ganze Welt der Dokumentationen – von Geschichte über Real Crime bis zu Natur und Technik.

Impressum:

💬 Comments on the video
Author

Traurig, dass wegen Menschlichem Versagen so ein Projekt eingestellt wurde.

Author — Juju

Author

Und wir Stecken Milliarden in einen Flughafen der nie fertig wird.

Author — Anton Sperling

Author

Flugzeuge stürzen ab, Autounfälle, Schiffe
Und nichts davon wird abgeschafft.
Ich bin für den Transrapid.

Author — Adam Sch

Author

Wenn ich genügend Geld hätte, würde ich in die Transrapid Bahn investieren!
... Eine Strecke von München nach Berlin könnte man in unter einer Stunde bewältigen... das wäre bahnbrechend!

Author — WalLuchs

Author

Das ist so typisch Deutschland, sobald mal was schief geht, wird was eingestellt.

Author — Sascha

Author

Das projekt ist einfach einen politischen tod gestorben... sonst nichts es lag nicht am geld oder unfall

Author — Sammy XD

Author

Ich finde nur wegen des Unfalls sollte der Transrapid nicht abgeschaffen werden, aber leider wurde er das.

Author — Lena E.

Author

Das ist so lächerlich wegen einem vergleichsweise kleinen Unfall so eine Fortschrittliche Technik in den Boden zu stampfen in Eschede ist mehr passiert und es fahren immer noch Täglich ICEs durch Deutschland

Author — Max Grätsch

Author

Leute, erstmal Informieren dann könnt ihr Berichten. Der Transrapid ist nach dem Unglück noch Gefahren, aber ohne Besucher. Die Strecke ist 31, 5 km lang und er ist dort mit einer Höchstgeschwindigkeit von 500 km/h gefahren. Von Wikipedia ablesen kann jeder aber Weiterlesen anscheinend nicht jeder.
Zitat: Auf einer Teststrecke von 31km verkehrte sie mit sagenhaften 550 km/h.
Wikipedia: Mit Systemgeschwindigkeit ist die mit dem jeweiligen Entwicklungszweig der Technologie maximal erzielbare Geschwindigkeit gemeint. Der Wert wird hier mit 550 km/h angegeben. Auf der gebauten Transrapidstrecke wurden im Testbetrieb 501, 5 km/h erreicht. Die Betriebsgeschwindigkeit im Linienverkehr beträgt 430 km/h.

Außerdem beendete nicht dass Unglück dass Projekt, sondern die Politiker die kein Geld mehr in diese Technik investieren wollten, Schade eigentlich...

Das Zitat: Ein Transrapid wird auf die Strecke geschickt, obwohl sich dort ein Werkstattwagen drauf befindet Stimmt auch nicht. Der Werkstattwagen wurde vom Vortrag auf der Strecke vergessen.

Also was Lernen wir daraus,
Glaubt nicht jeden Scheiß der im Internet Steht und macht euch lieber selbst die Mühe und Schaut vernünftige Dokus an etwa von "Deutsche Fernsehgeschichte" ist zwar von 1985, But Old is Gold.

Schönen Tag!

Author — Auro

Author

lasst eine spendenaktion machen das sie wieder aufgebaut wird

Author — Natsu

Author

fühlt sich an wie ein galileo beitrag xD

Author — rmpll

Author

0:11 Es sollte das Vorzeigeprojekt sein ? ES IST DAS Vorzeigeprojekt .

Author — TrySky

Author

die technologie wurde nicht weiter gefördert weil EIN schlimmer unfall war !?
wie viele passieren den bei dem normalen zügen den bitte !!!

Author — TheEasyBoi

Author

Der Transrapid fuhr nach dem Unfall noch bis 2011

Author — 50_Bu

Author

Der noch fahrende Transrapid in Shanghai wäre noch erwähnenswert gewesen.

Author — Jan Hacke

Author

"Explodierende Produktionskosten", so wie beim Berliner Flughafen, wurde der bis jetzt eingestellt -?. Nein.

Author — Heather West

Author

Und wie viele Menschen u. Tiere sind an normalen Zügen gestorben?

Author — The60sGuy

Author

Ein Unfall soll der Grund sein, dafür dass das Projekt Transrapid gestoppt wurde? Ein Unfall an dem nicht mal die Technik dran schuld war, sondern der Mensch, der den Werkstattwagen auf der Strecke hat stehen lassen, in dem der Transrapid reingefahren ist. Dann hat die Regierung dieses schöne und innovative Projekt eingestampft.. Schade Schokolade..

Author — philippsic

Author

wieviele Leute gestorben sind beim Eisenbahn bau und selbst heute sterben noch viele da sind die paar Leute aus dem transrapid Unfall garnix dagegen

Author — Mority07

Author

Nicht auszudenken, wenn alle großen Erfinder nach dem ersten Rückschlag aufgegeben hätten ...

Author — SomeRandomName