Opposition kritisiert Ver­halten von Ministerin Spiegel bei Ahr-Flut

  • 🎬 Video
  • ℹ️ Published 3 months ago
preview_del
UCbh5D3EdIHP4YQA5X-eK1ug

Heftige Kritik der Opposition hat die Bundesfamilienministerin in einer Aktuellen Stunde auf Verlangen der AfD-Fraktion zur „Haltung der Bundesregierung zu den Vorwürfen gegen Anne Spiegel in Zusammenhang mit der Flutkatastrophe 2021“ am Freitag, 18. März 2022, zu hören bekommen. Die Politikerin von Bündnis 90/Die Grünen hatte während des Ahr-Hochwassers im Juli vergangenen Jahres als rheinland-pfälzische Umweltministerin Verantwortung getragen. Am 11. März war sie dazu bereits vor einen Untersuchungsausschuss des rheinland-pfälzischen Landtags geladen, in dem es um die Rolle ihres damaligen Hauses und des Landesamts für Umwelt während der Katastrophe geht. Bei den durch Starkregen verursachten Überschwemmungen waren allein an der Ahr 134 Menschen ums Leben gekommen. Spiegel konnte die Aktuelle Stunde wegen Krankheit nur von zuhause auch verfolgen.