Bei McDonalds Arbeiten - Das VERDIENT man!

  • 🎬 Video
  • ℹ️ Published 3 months ago
preview_player
UC3rc5WNQHhFaCv9agJQNbFw

🍔 Schon mal überlegt bei McDonalds zu arbeiten? So viel Gehalt würdest du bekommen.




🍟 Timestamps:
00:00 : Anfang
00:25 : Einführung
00:34 : 2 Bereiche
00:56 : Minijob
01:01 : Ausbildung bei McDonalds
01:20 : Mitarbeiter im Restaurant
01:43 : Schichtleiter im Restaurant
01:57 : Restaurant Manager
02:15 : Franchisesing
02:39 : Ende



⭐ Von Big Mac bis Cheeseburger, von McFlurry bis kaputter Eismaschine, hier erwartet dich alles über McDonalds! Spannende Hintergrundinfos, coole Hacks und vieles vieles mehr!

#McDonalds #Gehalt #Geld

💬 Comments
Author

Ich habe als Student zwei Jahre als Minijobber in einer Filliale gearbeitet. Ich habe es sehr gemocht. Tolle Kollegen, meistens netten Vorgesetzte. Nur die Gäste waren ab und zu eher unangenehm. Den Zauber hat McDonald's für mich nie verloren. Ich habe sogar meine Diplomarbeit über McCafè geschrieben. Bis heute liebe ich es, zu McDonald's zu gehen. Aber ich bin immer schon selten hingegangen, damit es etwas Besonderes bleibt. Auch wenn die Versuchung in meiner Stadt an jeder Ecke in Form einer Filliale lockt :-).

Author — Stean25

Author

Ich bin stolzer Mitarbeiter von McD. :)

Author — Sunny ak

Author

Die Ausbildung ist sogar gut bezahlt.( MD, BK, KFC und Subway haben die gleiche Mitarbeiter entgelt Tarife vom Bundesverband für Systemgastronomie). Sollte ein Mitarbeiter dort Kurzarbeit bekommen so bekommt er 90%(66%arbeitgebener 24% vom Staat) statt wie in anderen bereichen nur 75% des Gehaltes.
Beim Franchisenehmer Getrey zb gibt es als Azubi den Vorteil dort wo man seine Ausbildung aktuell ausübt Gratis essen (Nur für Azubis)
Man sollte auch wissen das Manager nie Pausen09 machen da Sie teilweise herum rennen dürfen.
Der Gehalt für normale Mitarbeiter ist bescheiden, dazu muss ich ja sagen bis zum 12.23 haben wir dann aber 12€/Std.
Das Problem bei 10€-11€/Std die Stundenanzahl.
Der Nachtzuschlag beträgt nur 15% mehr Lohn ab 12h bis 6h morgens. Feiertagzuschlag beträgt 100% . Nur darf man nicht vergessen das die DeHoGa auch nicht mehr verlangen wird, wird der Nacht/Feiertagzuschlag zu hoch muss es direkt versteuert werden und man hat also weniger netto und ist sogar Pfändbar ^^
Weil der Lohn niedrig ist darf man ja nicht die 2K€ Knacken Sprich ca 190 std mit dem aktuellen Lohn, da man ansonsten in einer Höheren KK klasse kommt und man dann bis man die 2, 2K hat Netto leider weniger heraus kommt.
Die Gesellschaft zeigt leider in der Regel gegenüber den Fast Food Mitarbeiter eher Respektlosigkeit leider ( das war auch schon vor Corona so) aber die 5-10% die es gibt die sich ehrlicherweise bedanken sind die Gäste die den Spaß mit der Arbeit deutlich erhöht^^.
Die Awo zb erlangt zuerst ein FSJ bzw ein FBJ( FSJ und FBJ ist das gleiche nur bekommt man als FBJ mehr als doppelt so viel Geld) um überhaupt eine Ausbildung zu machen für den gleichen Gehalt wie in der Gastronomie.
In der Systemgastronomie bekommt man bei der Ausbildung deutlich mehr gegenüber einen Ausbildung als Metallbauer Ausbildung inklusive IG Metall Mitglied (480€ Brutto im 3. Jahr....)
Bezüglich Schichtleiter und Manager Gehalt variert sicht je nach dem wie sehr man sich fortbildet und diesen Test bestehen. Man kann auch TG8(16, 75€/Std) bekommen als Normaler Schichtführer. Nur muss der Franchisenehmer aber auch der Bezirks und Restaurant Manager zu stimmen. Den der Franchisnehmer muss je nach Kurs bis zu 50K€ bezahlen für einen einzigen Kurs für einen Mitarbeiter.
Es gibt auch Restaurants die haben mehr als 80 Mitarbeiter und auch da muss teilweise alles nur 1 Restaurant Manager ausüben.
Es gibt teilweise der Personal Mangel das ein Restaurant Manger 2 Stores am Laufen halten soll.

Man sollte halt schauen das der Betrieb in der Gastronomie entweder der Franchisenehmer selbst ist oder sich mal halt um Hören wie der Örtliche Betreiber des Franchisenehmer so ist.

Man kann tatsächlich nach der Ausbildung und man min 2 Jahre in der Systemgastronomie tätig ist als Schichtleitung, ganz leicht den Arbeitgeber wechseln.
Die Ausbildung ist zwar hart aber Lohnenswert.:
Mit wurde mal von einem Bezirksleiter erzählt das jmd von Schichtführer zum Manager/Leiter für die komplette Gastronomie gewechselt auf einem MSC Schiff.
Zum Thema einnahmen es kommt wirklich auf den Ort an.
Wenn ich wählerisch seit dürfte, würde ich die Store schauen das er eher entweder Industrie Gebiet/Freitzeitgebiet oder an einer Hauptstr. oder Bundesstraße ist. Und das man min 15KM keinen Store hat.
Dann wird man Problemlos mehr Umsatz werfen^^

Author — Kevina

Author

Der Stress und der dauernde Geruch in Haaren und Klamotten wäre mir das arbeiten in einer Filiale ned wert 😅😂🙈
Glaube auch irgendwann qürde der "Zauber" von Mecces weggehen. Das ist es mir auch nicht wert 😆

Author — CaRo CuRiOsO

Author

Zuviel stress von schichtfùhrer. Ich war ein mitarbeiter für zwei jahre bei mcdonalds bro..

Author — stinu pullan

Author

Von wegen 10, 50 Euro, nämlich 10, 33 Euro.

Author — Martina Marx

Author

Für tauli eine Option für den Führerschein

Author — Michi G.