Yukon Gold Staffel 1 Episode 6

  • 🎬 Video
  • ℹ️ Description
preview_player
UCS1NIulQKXMxPU9i8sQhrjw



💬 Comments
Author

Die "Probleme" sind zum Teil lückenhaft ausgearbeitet. Wenn das Gold weggespült wird, könnte man doch einfach den goldhaltigen Abraum nochmal durchlaufen lassen. In einer vorherigen Folge wollte ein Arbeiter am Abend mit seiner Freundin weg fahren und brauchte einen Truck. Zuerst heisst es, es gäbe nur einen, der aber auf dem Claim benötigt würde. Trotzdem darf der Arbeiter das Fahrzeug ausleihen, der Vorarbeiter gestattet es ihm aus (nicht ganz so) unerfindlichen Gründen. Am nächsten Morgen ist das Paar und der Truck nicht zurück. Es dauert natürlich nicht lange, bis der ausgeliehene Truck dringend benötigt wird. Kurioserweise steht plötzlich ein kleinerer Truck zur Verfügung (?!), der aber der Arbeit (ziehen der Pumpe) nicht gewachsen ist. Die Leute auf dem Claim sind frustriert, fluchen über den Typen der den grossen Truck ausgeliehen hat. Er wurde sogar gefeuert, wenn ich mich richtig erinnere.

Warum haben die nicht den kleinen Truck ausgeliehen und den stärkeren an Ort und Stelle gelassen? Warum in aller Welt wird der Mobilität eines Arbeiters mehr Priorität zugemessen als dem Betrieb der Anlage? Warum kann sich der Vorarbeiter jeglicher Verantwortung entziehen?

Wenn einer gefeuert wird, dann der Vorabeiter, der die Sache genehmigt hat.

Was soll's, mir gefallen die rostigen Maschinen, die Weiten Alaskas und des Yukon-Territoriums und die nostalgische Goldfieber-Atmosphäre.

Author — jurg guguk