Jan-Peifer: Skurriler Prozess vor dem Landgericht in Bonn (Video vom 14.10.2011)

  • 🎬 Video
  • ℹ️ Published 11 years ago
preview_player
UCZC19UtOVth4Aw4Pj9j9i1A


So versucht die Pelzlobby, mich mundtot zu machen!
Am 20.10.2011 (nächste Woche Donnerstag) findet ein skurriler Prozess vor dem Landgericht in Bonn statt. Ich wurde von einem Pelzfarmer aus Hörstel, NRW auf über 22.000,00 € Schadensersatz verklagt. Was wie ein schlechter Scherz klingt, wird für mich bald bitter ernst. In der Anklageschrift wirft man mir vor, dass ich durch meine Anwesenheit auf einer Nerzfarm für den Tod von 1.385 Nerzen (1350 Welpen und 35 Muttertiere) verantwortlich sein soll, dabei soll dem Farmer ein Schaden von über 22.000,00 € entstanden sein.
Was war passiert?
2007 habe ich 15 Nerzfarmen in Deutschland angeschaut und dokumentiert. Auch eine Farm in Hörstel. Als Tierschützer die Aufnahmen sahen, wollten sie es kaum glauben und stellten den Nerzfarmer zur Rede, ich begleitete die Tierschützer damals. Doch der Landwirt war zu keiner Stellungnahme bereit, ganz im Gegenteil, die Situation wurde so bedrohlich, dass ich die Polizei zu Hilfe holen musste. Nachdem diese uns buchstäblich befreit hatte, fingen die Probleme erst richtig an. Zunächst hat man mich wegen Hausfriedensbruchs angezeigt, doch diese Ermittlung wurde bereits nach ein paar Wochen von der Staatsanwaltschaft Münster eingestellt. 6 Monate später kam man dann offensichtlich darauf, mich u. a. für den Tod von 1.385 Nerzen verantwortlich zu machen: Wert der Tiere rund 44.000,00 €, der Schaden liege bei rund 22.000,00 €, denn das Fell der toten Tiere konnte man verkaufen -- und für den Rest soll ich nun zahlen. Aus meiner Sicht völlig absurd ist die Argumentation, denn durch mein bloßes Auftreten auf der Nerzfarm sollen die Tiere umgekommen sein.



💬 Comments
Author

Gutachter "befangen"? Was für ein Quatsch! Hoffentlich hat er auch gute Nerven und setzt sich für Dich durch. Wünschte mir mehr "Werbung" über Aktionen dieser Art, aber natürlich nicht auf Deine Kosten! Drücke die Daumen, dass dieses Verfahren ebenfalls eingestellt wird.

Author — AAR112008

Author

Jan - welche Gerichtsbarkeit gilt denn dort? Ich würde sagen admirality law - das Gesetz des Kommerzes, oder? Du musst die Rollen in einem Gerichtssaal richtig verteilen. Du bist eine Treuhand - dein Name. Verstehst du das Prinzip? Ich kann dir zeigen, wie der Staat oder Staatsanwalt für die Kosten aufkommen wird. Keine Angst. Adde mich auf Skype : scarfaca

Author — Goran Bregovic