Tele-Hammer von Olympus | M.Zuiko Digital ED 5-6,3/100 400 mm IS Objektiv im Test

  • 🎬 Video
  • ℹ️ Published 2 years ago
preview_player
UCx5B266zsmegMTTaZCuG9ng

Lea und Lars stellen uns eine Weltneuheit vor: Das Olympus M.Zuiko Digital ED 5-6,3/100-400 mm IS. Das brandneue Olympus Objektiv ist zwar erst ab Mitte August offiziell erhältlich, doch wir konnten es schon für Euch testen. Das leichtgewichtige Telezoom für Micro Four Thirds verfügt über einen Brennweitenbereich von 200-800 mm entsprechend Kleinbild. Mit einer hervorragenden Mechanik, dem dreistufigen Fokussierbereichsbegrenzer und dem eingebauten Bildstabilisator hat Lars Theiß das Fotografieren mit dem neuen Olympus Telezoom großen Spaß gemacht.

Unser Produktionsequipment*:

*Amazon-Affiliate Links
------------------------------------------



#teleobjektiv #olympus

💬 Comments
Author

Bei allen Tests, die ich gelesen und gesehen habe, ist das Ergebnis dasselbe: ein großartiges Objektiv mit einem gut angepassten Preis und sehr scharf! Schärfer als PanaLeica. Und mit der großartigen Funktion, TC verwenden zu können

Author — TITAOSTEIN

Author

Eine Tele mit der Brennweite und den Leistungsdaten...und dann noch für den schmalen Geldbeutel des Foto-Hobbyisten gemacht. Bin beeindruckt.

Author — Michael Cisler

Author

schon bestellt :) hoffentlich ist es, wie angekündigt, in zwei Wochen da!

Author — Nick

Author

Interessant - insbesondere der Vergleich mit dem PanaLeica 100-400 :-)

Author — Thomas Helber

Author

Hallo, wie sieht es denn optisch mit der Konverter-Tauglichkeit aus ? Viele Grüße Robert

Author — Robert-Peter Westphal

Author

Für Micro four thirds gerechnet? Wohl kaum. Das ist ein angepasstes Sigma 100-400, das ursprünglich für Vollformat gerechnet wurde. Aber so spart OMDS Kosten. Das Panaleica ist deutlich kleiner, da wirklich für mfT gerechnet. Ändert natürlich nichts daran, dass dieses Sigm.. äh Oly ein sehr gutes Objektiv ist. Wie von Sigma gewohnt...

Author — WRDS

Author

Tele-Hammer? Warum?? Naturfotografie? Die Bezeichnung nennt immer zuerst die Brennweite, dann die Blende. Bei der Blende brauche ich aber perfektes Licht, damit der kleine Sensor nicht vor lauter rauschen alles versaut. Außerdem habe ich auf VFD gerechnet Blende f10 bis f13 damit ist freistellen im Vergleich zum VF kaum möglich.

Author — mohjan2510

Author

ist dieses objektiv in der optischen qualitaet mit dem 300 f4 vergleichbar oder sind das zwei welten?

Author — on the rock 's

Author

Die Videobeschreibung ist irreführend, wie ist die tatsächliche
Danke für das

Author — Vladislav Kuba