Tyler Hamilton: 'Armstrong leidet wie ein Hund'

  • 🎬 Video
  • ℹ️ Description
  • UCE0RhriywrL8XhXbo87tMKQ
Tyler Hamilton: 'Armstrong leidet wie ein Hund' 4.5
UCE0RhriywrL8XhXbo87tMKQ

Tyler Hamilton hat ausgepackt, "aber das war nichts Heroisches", erzählt der geständige Doping-Sünder. Früher oder später werde auch Armstrong einknicken - wenn nicht "wird ihn der Druck zerfressen."

💬 Comments on the video
Author

Klar bleibt ein Doper ein Doper und ein Lügner ein Lügner, aber wenn jemand sowas macht wie Hamilton und die pure Wahrheit erzählt mit intimsten Details verdient er schon absoluten Respekt. Jeder von uns hätte zu dieser Zeit als Profiradfahrer Substanzen genommen um besser zu werden und wäre in diesem Teufelskreis gefangen gewesen, aber danach mit sich so im Reinen zu sein in der Öffentlichkeit ist extrem schwer und alle Achtung das er das geschafft hat.

Author — Friends of Freedom

Author

Das er gedopt hat war falsch, aber das er jetzt auspackt ist richtig gut finde ich. Wer sein Buch gelesen hat weiß wie das damals ablief, aber niemand kann bestreiten, das Tyler Hamilton trotz seines Dopingkonsums einen sehr tollen Charackter hat !!

Author — Hoffenheimable

Author

Warum?? Es gibt ein Interview mit einem Radsportler, der auf die Frage sinngemäß antwortete: "Mit den Fußballern lege ich mich nicht an! Die haben eine zu große Lobby!" Warum wurde Fuentes nie komplett aufgeklärt. Da stehen noch ganz andere auf der Liste, wie Hamilton sagt: Fußball, Tennis. Ich sage es seit Jahren und werde es immer sagen: Wacht auf! Dopingfreien Spitzensport gibt es nicht! Wenn selbst Sportschützen dopen, warum sollten Fußballer nicht dopen?

Author — hessenbursch

Author

Tyler Hamilton, sehr mutiger and bewundernswerter Schritt, endlich reinen Tisch zu machen. Hoffe, die anderen Fahrer nehmen sich ein Beispiel und werfen diese Last von ihren Schultern und berichten ebenfalls von ihrem Doping. Schade, das S'brecher nicht die Dopingfrage im Fußball führen wollte, die heilige Kuh wird nicht angetastet. Viele Leistungen dort sind bei Lichte betrachtet nicht möglich ohne Doping, sei es durch EPO oder Korticoide oder Schmerzmittel...

Author — divna

Author

Es wird nie sauberen Spitzensport geben.Das ist ein Widerspruch in sich.

Author — Markus Bernegger

Author

mmh, von wem hat sich der Herr Usain Bolt vor den Olympischen Spielen in London nochmal "behandeln" lassen? so schlimm wie das alles ist, der Radsport ist hier leider nur der Buhmann....

Author — grossesTennis

Author

Wann akzeptiert man endlich die Realität ... Neuanfang im Hochleistungssport ist doch jenseits aller Realität ...

Author — Silbendeichsler

Author

Frage des Moderators bei ca. 11:50 Uhr: Wussten die Ärzte bescheid? Die Frage ist unfreiwillig komisch 😂😂

Author — Klaus Reißfelder

Author

Natürlich kann er stolz sein, denn die ersten 100 waren alle gedopt. Es ist Teil des System und nicht nur im Radsport. Jan Ulrich wäre über Jahre unschlagbar gewesen wären alle sauber gewesen. Ulrich und übrigens auch Floyd Landis haben unglaublich gute Hebel und die perfekten Voraussetzungen für den Radsport. Aber das Doping stellt alles auf den Kopf. Tyler Hamilton ist mit gebrochenen Schlüsselbein die schwersten tappen gefahren. Mit oder ohne Doping das war eine Wahnsinnsleistung.

Author — TOUCH 2 CHANGE

Author

15:54 das würde ich so nicht unterschreiben. Dass es kriminell ist, steht außer frage, aber dass die Menschen dahinter schwer kriminelles Gedankengut in sich tragen?
Es gibt auch Ärzte, die Sportlern helfen möchten und eben versuchen den Menschen so zu "dopen", dass er keinen Schaden davon trägt.
Wenn es sowieso gemacht wird, dann kann man als Arzt auch seine Motivation darin sehen, weiter zu forschen, um eben das Doping auf ein gesundes Level zu bringen, auch wenn es natürlich trotzdem nicht gut ist, da es die Chancengleichheit oder Waffengleichheit zerstört.

Author — seplayer

Author

lol i don't know why i wrote dutch, whatever but isn't there one with out it?

Author — EliGPromotion

Author

pt. 2 Somit verebbt dieses grandiose Interview in der Menge unkritischer Sportstudio-Sendungen, die das Thema nicht aufnehmen oder Leistungen im Fußball in frage stellen. Denn auch die Redaktion sollte wissen, wie leicht die NADA/UEFA Test zu umgehen sind. Die sind ein Witz. Leider berichtet das Sportstudio davon nie. Hamilton hat auch im Interview mit Hajo Seppelt gesagt "Im Vergleich zu den Fussballern sind wir (die Radfahrer) Engel."

Das sollt einem zu denken geben,

Author — divna

Author

can't somebody get this without the dutch man speaking

Author — EliGPromotion

Author

Man sollte auch mal den Fußball unter die Lupe nehmen, aber ich denke da ist soviel Geld im Spiel und die Lobby so stark das es dort nie Dopingtests geben wird. Zu Hamilton kann man nur sagen "Die Ratten verlassen das sinkende Schiff".

Author — Robby Eberlein

Author

Tyler Hamilton ist mein Idol an Begeisterung und Leidensfähigkeit. Ein Mensch, der seinen Sport immer geliebt hat, der leiden kann - und gelitten hat - wie niemand anderes.

Author — befridge62

Author

Wenn ich eines nicht mag, dann wenn sich Dopingsünder nach dem Geständnis besser als andere Dopingsünder finden... Doper bleibt Doper.

Author — Bastian B

Author

Da merkt man doch wieder ganz enorm, Doping war nicht nur das Problem eines jeden einzelnen Fahrers, sondern wurde durchaus zumindest versucht auch von den Behörden zu vertuschen. Unglaublich.

Author — Steven Härtelt

Author

Ich sehe jetzt schon wie Roger Federer weint, wenn alles raus kommt, wie es die Welt noch nicht gesehen hat.Der Meeresspiegel wird dann wahrscheinlich um einen halben Meter steigen.

Author — Markus Bernegger

Author

Bis heute einer der glaubwürdigsten Doping Sünder. Auch wenn die synchronisierte deutsche Übersetzung etwas nervig ist aber man nimmt ihn seine Aussagen komplett ab. Anders als zb Ullrich, Armstrong etc.. Das er es wirklich bereut. Armstrong's "Geständnis" bei Oprah war eine lächerliche inszenierte Nummer. Diese immer wiederkehrenden Aussagen "wir haben alle gedopt. Also ist es kein Betrug" sind nur lächerlich und skandalös. Realitätsverlust Pur. Keinen Sinn mehr für Fairness.

Author — Chris Krahn