Tatar (vom Rind) | MealClub

  • 🎬 Video
  • ℹ️ Description
preview_player
UCA4XgVmGiOqzVWvtvSKtf5g

Rindertatar oder Schabelfleisc ist eine köstlich, delikate Vorspeise, schmackt aber auch als Hauptgericht köstlich. Doro zeigt euch wie man es zubereitet und auf was man dabei achten muss.

► Hier alle Infos zum Rezept:

Für 2 Portionen Tatar:

- 200g Tatar
- 2 Cornichons
- 1 Eigelb
- 1,5TL Senf
- Halbe rote Zwiebel
- 2TL Kapern
- 1TL Paprikapulver
- 1-2EL Petersilie
- Salz&Pfeffer

Lasst es Euch schmecken! ♡

MealClub folgen und keine Videos mehr verpassen!

Viel Spaß mit dem Video und natürlich auch beim Essen und Genießen!


Bis zum nächsten Mal bei MealClub!

💬 Comments
Author

Lecker! Es kann auch in Pumpernickel Kanapees mit Butter serviert werden.

Author — Pere Jensen

Author

Habe bisher nur Lachstatar gegessen, aber ich werde dies hier auch definitiv nachmachen!
Sieht super lecker aus!

Author — silent Garden

Author

Ich kenne es so, dass das Eigelb separat ist und jeder Bissen dort eingetunkt wird

Author — sternchen1965st

Author

Das ist etwas vom feinsten. Das Hotel in dem ich arbeite ist bekannt für sein Tatar. :-)

Author — nichts

Author

Zum getoasteten Brot gehört unbedingt Butter gereicht - das macht erst die köstliche Kombination perfekt!!!

Author — Ma Ma

Author

Ich finde es total lieb, dass ihr sogar die Gesundheitsfördernde warnt :] danke fürs Rezept!

Author — Bruh Momentorium

Author

ich finde das sieht super lecker aus :)

Author — reallycoldpotato

Author

Wär sicher a riesige Überwindung für mich, das zu essen, aber ich werds bald amal zubereiten und es probieren! :D

Author — Ruby Luna

Author

Endlich mal eine anleitung für den normalen verbraucher.
Die meisten fangen erstmal mit 600g fleisch an xD

Author — Alina King

Author

Ein Schuss Olivenöl ist noch ganz lecker👍🏻

Author — Strahler_love_ daily

Author

Jep.. So geht Tatar. (y)
Sehr freundliche Person, angenehme und freundliche Stimme. Und.. Ja, toller Hinweis bezüglich schwangere.

Author — Steffen H.

Author

"feines Knoblaucharoma" und rohe Zwiebel - da sollte man an dem Abend glaube ich nichts mehr mit Leuten unternehmen, die das nicht verzehrt haben :D:D Für die Gourmetliebhaber unter uns bestimmt ein tolles Rezept :)
Aber komplett rohes und kaltes Fleisch ist nichts für mich :D

Author — Kirschblüte

Author

Ich finds total süss, dass Doro darauf hinweist, dass das Schwangere nicht essen sollten!! :-)

Author — Eveliinchen

Author

Hallo Doro, sag doch einfach, dass die Qualität des Fleisches so sein muss, dass es die gleiche Farbe wie Dein Lippenstift haben soll. Dann liegst Du genau richtig.

Author — Frank Thalmann

Author

Sehr kompetent die Dame... wenn auch nur das Normal-Rezpept vorgestellt wurde... Suchte als Tatar-Fan eigentlich nach neuen Ideen... habe mich trotzdem sehr gefreut, eine solch adrette und sympathische "Köchin" zu sehen, nicht zuletzt ihrer kurzen und doch gepflegten Fingernägel wegen. Danke ... ich selbst "hacke" das Fleisch mit dem Messer relativ grob vor, bringe es dann zu Tisch und meine Gäste mögen bitte dann entscheiden, wie fein sie das Fleisch wollen... dann benutze ich ich eben nur noch kurz das Messer oder auch Omas handbetriebenen "Fleischwolf", den es auch heute noch fùr ca. 20 € zu kaufen gibt... man kann ihn mannigfaltig nutzen (Hackfleisch, Wustbrät und dessen Füllung in Därme, Weihnachtsplätzchen, Hundeleckerli, Smoothies, usw.)... er benötigt keinen Strom, entwickelt keine Hitze beim Zerkleinerungsvorgang (Eiweißstockung) und ist leicht zu reinigen... alle Gewürze, Eier, Zutaten stehen griffbereit, sodass jeder Gast auch mal nur mit einer Teilmenge seines Tatars testen kann... kräftiges Roggenbrot, Pumpernickel und auch getoastetes Weißbrot werden dazu gereicht... ich kalkuliere jedoch immer mit ca. 350 gr Rindfleisch pro Mann und 200 gr pro Frau, da ich festgestellt habe, dass mit dem spielerischem Probieren oft der Appetit zunimmt... der Hühnerhalter meines Vertrauens weiß, dass ich zu diesem Anlass nur absolut frische Eier aus der aktuellen "Tagesproduktion" kaufen willl... Auch Bio-Eier aus dem Supermarkt verwende ich nicht als Rohspeiseware... vielen Dank für Ihr Video.... auch noch wichtig: bilden Sie, auch bei privaten Verkostungen von Rohwaren, immer Rückstellungen (Fleisch und Eier) der Ausgangsmaterialien !

Author — J R

Author

Mädchen schau dir bitte mal an wie man richtig schneidet und mit einem messer umgeht sonst sind bald nicht nur deine Fingernägel rot, da kann man ja kaum zuschauen 😬😳

Author — Peter SooS

Author

Ich denke, dass Kleinkinder, Schwache(Krankheitsbedingt), Ältere und Stillende das vermutlich ebenfalls nicht essen sollten. Die gehören auch zur Risikogruppe, gell? :)

Author — xxxaxxx

Author

Alles ganz schön... aber niemals, niemals bitte das Filet durch den Fleischwolf geben. Das Eiweiß stockt und führt zu einem muffigen Beigeschmack. Immer selbst fein schneiden! Ansonsten ist das Rezept in Ordnung, und das Ergebnis sieht appetitlich aus.

Author — Claus0773

Author

Viel zu grosse Zwiebelstücke meiner Meinung nach...

Author — Jonas Weber

Author

In den ersten Sekunden schon fast 2x in den Finger geschnitten, kann man sich echt nicht ansehen... ganz schlechtes Vorbild!

Author — DS