Doku Bettlermafia in Österreich? | Das Geschäft mit der Armut

  • 🎬 Video
  • ℹ️ Description
Doku Bettlermafia in Österreich? | Das Geschäft mit der Armut 4.5
Die Reportage geht der Frage nach, wie organisiert die Bettler aus Osteuropa sind.

Mehrere tausend Menschen aus Osteuropa betteln in Österreichs Städten um Almosen. Allein in Wien sind es laut Schätzungen des Bundeskriminalamts zwischen 1.000 und 1.500 Personen. Die meisten von ihnen kommen aus Rumänien, Bulgarien und der Slowakei. Machen kriminelle Hintermänner Profit mit der Armut ihrer Landsleute? Die Reporter besuchen ein Wohnhaus in Wien, in dem dutzende Bettler leben. Die Männer und Frauen zahlen hier bis zu 100 Euro im Monat für einen Schlafplatz in einer Wohnung, in der bis zu 60 Menschen leben.


💬 Comments on the video
Author

Nicht nur in Österreich, kommt Mal nach Frankfurt...

Author — Noxmiles

Author

In Österreich stark zugenommen, Erst seit Bulgarien und Rumänien in der EU ist 👏

Author — 1Veki

Author

Das Schlimmste für mich: Man weiss nicht, wann WIRKLICH jemand vor einem steht, der NICHTS hat, Hunger und Durst hat... Man kann das nicht mehr ausmachen und versäumt die Möglichkeit wirklich jemandem zu Helfen, der auch wirklich Hilfe braucht... ):

Author — Iam Who

Author

Wenigstens ist Gott mit den armen Bettlern gnädig.
Nach einem anstrengenden Arbeitstag können
*Stumme wieder sprechen
*Blinde wieder sehen
*Rollstuhlfahrer wieder gehen

Und abgeholt mit dem Audi werden sie auch noch :-)

Author — Andreas Egger

Author

Einfach mal bis Abends warten, wenn sich die "Banden" treffen und abgeholt werden,
und dann mal mit versteckter Kamera hinterher?
Zuviel verlangt, auch von der Polizei?

Author — Frank Fahrenheit

Author

Ich finds toll, dass die Caritas 50 Betten bereitstellt. So muss der Clan-Chef nicht extra drei Wohnungen in Salzburg anmieten. Bleibt ihm mehr Asche. Man Hilft wo man kann.

Author — Julien LaFleur

Author

Wurde letztens von der Polizei bei einer Vekehrskontrolle nach Restalkohol gefragt. Diese Bettelei im öffentlichen Dienst nimmt langsam ebenfalls schon entwürdigende Züge an😂😂😂😂

Author — Andi Radke

Author

Gebt ihnen Brot Bretze oder Obst nie Bargeld.

Author — Daniel Dreher

Author

Wegen solchen Leuten will kaum jemand noch spenden da Mann nicht unterscheiden kann wer wirklich Hilfe braucht .

Author — Ex AFD Wähler

Author

"Das würde extrem viel Zeit in Anspruch nehmen".
Und deshalb werden sowohl Straftaten als auch sich ausbreitende rechtsfreie Räume toleriert.
Parksünder jagen ist wohl doch einfacher und lukrativer für die Polizei.

Author — MCVitus reggaeadictet

Author

Ist doch scheiss Egal
Spendet euer Geld an Tierheimen..
Nicht an Menschen die sich selber helfen können..

Author — Tony Montana

Author

Das Schlimme ist, dass wegen dieser Mafia die wirklich Bedürftigen kaum noch Einnahmen haben, weil man mittlerweile jeden Bettler pauschal für einen Betrüger hält.

Author — SchweinAusStein

Author

Die mit Klemmbrett sind auch nicht ohne..

Author — Michael K

Author

4:15 - Das ist kein Bettler, sondern ein Wirtschaftsflüchtling!

Author — BlackCanvas AT

Author

Es wiedert mich an das Menschen, Menschen so ausnutzen.

Author — Sennemaa

Author

Hamburg auch. Manche müssen echt Stundenlang unmenschliche Stellungen oder Dinge machen.

Author — Larissa Neu2019

Author

wenn die in der türkei festgenommen werden haben die immer 2 antworten: 1. Selber schuld wenn die leute mir geld geben. 2. bei uns im dorf ist das normal, das macht jeder.

Author — Barbaros Hayreddin Paşa

Author

Ich komme gerade aus Berlin, da geht's schon am HBF zur Sache. Betteln, Zeitschriften verkaufen usw. Einfach nur lästig. Von mir bekommen die nichts.

Author — MCVitus reggaeadictet

Author

Niemals unterstützen! Nicht mal 1 Cent!

Author — Bombadil 66

Author

Auch das funktioniert nach dem Prinzip Angebot und Nachfrage. Ab sofort den Bettlern nichts mehr geben, wirklich nichts un das Problem hat sich in vier Wochen von alleine erledigt....

Author — [meiner Meinung nach]