Warum der Iran ständig in den Schlagzeilen ist

  • 🎬 Video
  • ℹ️ Description
Warum der Iran ständig in den Schlagzeilen ist 4.5
UCZHpIFMfoJJ_1QxNGLJTzyA

Wenn man in den Medien vom Iran hört, dann meistens in negativem Zusammenhang: Es geht um Terrorunterstützung, Islamismus und Atomwaffen. Aber der Iran hat noch eine ganz andere Seite. Unter anderem darum geht es in diesem Video.









► Mein Kanal gehört zu funk, dem Netzwerk von ARD und ZDF. Weitere Infos:






Alle in diesem verwendeten Videos, Fotos, Grafiken und sonstige Bilder habe ich über die Google-Bildersuche für lizenzfreies Bildmaterial gefunden. Sie sind zur Wiederverwendung freigegeben. Sollte dir auffallen, dass eine Kennzeichnung falsch und ein Foto/ eine Grafik/ ein Bild doch nicht lizenzfrei ist, melde dich bitte umgehend bei mir, damit ich mich um die Klärung der Rechte kümmern kann.

Thumbnail-Designer: David Weber.

Animationen: finally-studio

💬 Comments on the video
Author

Ich lehne Atomwaffen ab. Dennoch frage ich mich, wie es sein kann, dass Länder mit Atomwaffen (USA/GB/etc.) es anderen Ländern verbieten können, Atomwaffen zu bauen. Das zeigt doch wieder einmal nur, dass die USA (und Konsorten) vor jeder Haustür fegt, nur nicht vor der eigenen.

Author — Deine lokale Ledersocke

Author

Warum dürfen Länder wie die USA, Russland, China etc. uneingeschränkt an Atomwaffen rumbasteln und diese dann auch noch unter der Erde oder im Pazifik "testen", während gegen andere Länder Sanktionen verhängt werden, sobald sie das Wort "Atom" nur in den Mund nehmen?

Author — Lukas

Author

Vor 1700 Jahren war der Iran, bzw. Persien, noch zoroastristisch und nicht Islamisch..

Author — Ain

Author

"Islam schon immer eine Rolle gespielt"??? Das persische Reich erlebte seine Blütezeit etwa 500 vor Christus!

Author — Kourosh Kabir

Author

Bitte mehr über den Iran. Sehr, sehr interessantes Thema. Danke für das Video :)

Author — Theresa Andresen

Author

Warum ist der Iran ständig in den Schlagzeilen? Weil die USA es so wollen und die meisten Medien im Besitz von Transatlantikern sind, Klaus Kleber allen voran. Das ist nun wirklich kein Geheimnis.

Author — Sabine Fischer

Author

Danke für die vielen Hinweise - bei der Flagge im Thumbnail ist uns leider eine Panne passiert. Wir arbeiten gerade daran, das zu beheben. Übrigens: Bald kommt auch ein Video über das Volk der Kurden.

Author — MrWissen2go

Author

Ich finde es äußerst bedenklich mit was für einem Hass in den Kommentaren gehetzt wird.

Author — Kevin aus Malente

Author

Die Geschichte beginnt mit Mossadegh, der Ölquellen der BP verstaatlichte und darauf hin von der CIA weggeputscht wurde und nicht mit der Ankunft Chomainis: Er war nur die Antwort, nachdem die USA die liberale Lösung zerstörte...

Author — Yanez

Author

Amerika "GUT" alle anderen die uns nicht passen "BÖSE". Ahhh die Welt ist doch so einfach:-)

Author — History Channel

Author

Ich finde das mega toll von dir, dass du dich nicht von den irreführenden Medien beeinflussen lässt, sondern neutral und professionell berichtest. Du verdienst wirklich jedes Abo 👌

Author — Em Jawad

Author

Im Grunde genommen braucht man nicht zu diskutieren.
Die Welt gehört uns allen.
Wer nur den Rachen voll haben will sollte nicht regieren, Punkt!

Author — Matthias Sobottka

Author

Danke für den tollen Beitrag. Alles was einen Krieg verhindert ist gut. Das ist meine bescheidene Meinung

Author — Peter Utz

Author

Israel hat etwa 200 Atombomben, oder sogar mehr.
Der Iran hat Null Atombomben!
Laut SIPRIS hat Israel ca. 80 Atomwaffen.
Laut Mordechai Vanunus Bericht, war Israel im Besitz von 100 bis 200.
Mordechai Vanunus wurde 1986 in Rom vom Mossad festgenommen und in Israel zu 18 Jahren verurteilt.
Je nach Quelle soll Israel zwischem 75 und 400 Atomwaffen besitzen.

Author — Wolfgang Remmert

Author

Naja also im Jahre 1979 anzufangen ist ja in etwa so als wolltest du den zweiten Weltkrieg erklären und dann aber 1943 erst anfängst.

Wer die Revolution 1979 verstehen will, muss im Jahre 1953 anfangen. Dort hat alles begonnen. Die Revolution hatte es ohne die Taten der Amis und Briten im Jahr 1953 („Operation AJAX“) nicht gegeben.

Author — Listo Calisto

Author

The worst deal ever is/was the Treaty of Versailles -.-

Author — - Ricardus -

Author

Der Iran ist ein unabhängiger Staat (ob König oder Ayatollah ). Also haben sie auch das Recht sich im Falle eines Übergriffs zu verteidigen. oder??

Nun schaue ich mir die Lage diese Landes an. Länder wie Iraq, Pakistan, etc.

In der Region könnte schnell mal wieder einen SADDAM HÜSSEIN geben, der den Iran wie 1980 (in Intersse der usa )angreift. Oder die Saudis, vielleicht auch Israel !! Sie bekommen ja auch die modernsten Waffen von USA und ....
Darf sich der Iran als ein Staat dieser Erde im Falle eines Angriffs verteidigen??


Womit ? Etwa mit Pfeil und Bogen????

Author — Kian Ghodsi

Author

Wiso sprichst du nicht über 1953 und GB

Author — Ammon Biedermann

Author

Du könntest ruhig erwähnen dass 2 jahre nach der wahl khomeinis, etwa 85 % der Bürger das politische system verachten. Außerdem vllt auch wie es zur revolution kam

Author — Parsa

Author

Erstens bleibt einmal festzuhalten, das Großbritannien, Frankreich und die USA seit Jahrzenten dafür Sorge tragen, das es im Nahen und Mittleren Osten zu keiner Stabilität innerhalb suveräner Staaten kommt. Zweitens zeigen diplomatische Vermittlungen durch Russland, das selbst tief verfeindete Staaten wie Israel und Saudi-Arabien sich teilweise näher kommen. Und drittens, und das ist meiner Meinung der entscheidende Punkt bei dieser Sache, ist die Äußerung Trumps zum Atomabkommen mit dem Iran, das dieser Deal der schlechteste aller Zeiten sei, er die USA dazu anführt, einseitig und ohne nennenswerte Begründung aus diesem Abkommen aus zu steigen. Formell geht das schon mal nicht, weil dieses Abkommen eine solche einseitige Aufkündigung überhaupt nicht vorsieht und zulässt. Das aber selbst der größte ideologische Feind des Iran, nämlich Israel, in Person vom ehemaligen Ex-Premierminister Barak Rückendeckung bekommt, zeigt, wie falsch die Außenpolitik der USA ist und das ganz andere Interessen an diesem geplanten Ausstieg stehen. Barak gab bei CNN ein Interview, in dem er darauf verwies, das der Iran sich zu jeder Zeit an das Abkommen, als auch an den Geist des Abkommens gehalten habe - und das aus seinem Mund. Wer also der Meinung ist, das der böse Iran gegen ausgehandelte Abkommen und Absprachen verstößt, der wird hier nicht nur eines besseren belehrt, sondern sollte sich in diesem Zusammenhang immer wieder die Frage stellen, das ausgerechnet Israel weder den Atomwaffensperrvertrag ratifiziert haben, noch das sie wie der Iran Kontrolleure in ihr Land lassen.

Author — Christian Jakob