Mensur

  • 🎬 Video
  • ℹ️ Description
preview_player
UCNIOdni4jkO7UplYXGY74pw

Mensurszene aus dem Spielfilm "Hans Westmar - Einer von Vielen" aus dem Jahre 1933

💬 Comments
Author

@Daminski1 Sicher ^^ muss ja im protokoll festgehalten werden xD!

Author — elmariachistar

Author

I have seen something similar once before, years ago.
Fascinating.

Author — bwanadave76

Author

@TakNULLr
Das ist auch meine Meinung. Mir persönlich haben eben die Zieher-Partien mehr Spaß gemacht, weil sie wesentlich variantenreicher und spannender sind und weil auch mehr passiert.
Aber - wie gesagt : suum cuique.

Author — Kielerhanseat

Author

Aus meinem geschichtlichen Wissen her, hat sich der Berliner SC des Hohen Kösener Senioren Conventsverbands 1933/34 tatsächlich dafür hergegeben, dass bei echten Mensuren Filmaufnahmen gemacht werden konnten. Man sieht auch, dass das nicht gespielt ist. Es war ja insgesamt eine Umbruchphase in Deutschland. So wurde die Mensur einerseits straffrei gestellt (weil sie zum arisch-germanischen Mannesideal passte), andererseits die Verbindungen immer mehr reglementiert und als Überbleibsel einer "reaktionären" Elitebildung verhöhnt. Viele Korporierte und die studentischen Verbände waren ähnlich ambivalent eingestellt. Auf der einen Seite Mitmachen und begeisterte Teilnahme am neuen Regime, auf der anderen Seite Festhalten am frohen, freien Burschentum (was zu einem totalitären System nicht passt, egal ob links oder rechts).
Aus unserer heutigen Sicht kann man den damaligen Corps- und Bundesbrüdern keinen Vorwurf machen. Sie waren jung, leicht verführbar, in höchstem Maße idealistisch und patriotisch. Dass so viele von ihnen für die "VerFÜHRER" Deutschlands ihr Leben lassen mussten ist so traurig. Ehre ihrem Andenken in jedem Bund, ob schlagend oder nichtschlagend!

Author — Matthias Feilke

Author

Der Tübinger Comment ist auch hoch und es wird dennoch im a tempo begonnen ;)

Author — WIZOrganisation

Author

@Kielerhanseat Naja gut dass ist klar wir haben halt einen Hoch Comment und somit Wangenleder, ehrlich gesagt hab ich auch wenig Lust auf ne Tiefe partie, jeder der es mag und will soll seinen Spaß daran haben.

Author — Teian

Author

That's some sick stuff there. I read that the main aim of this was to get some nice big facial scars. They improved your social standing, apparently.

Author — Paul

Author

bester grund zum einfallen: halt! - warum halt? - polizei!

so stell ich mir göttingen vor :D

Author — MrBiffi

Author

@Kielerhanseat Ich bin selber in einer Fakultativ schlagenden brauchst mir das ganze also nich erklären! Wir haben in Darmstadt aber ab der 2. Partie Wechseltempo nur so zur Info! Kannst dir aussuchen wie du da reinkommst (Überstürzen, Terz-Finte, Quart-Finte, Quart-Parade). Abgedreht wird bei uns hingegen schon nur langts bei einem der beiden meist nich :O

Author — Teian

Author

Steil^^ die ist echt da untertstütz ich die annahme meines Vorredners

Author — Sintorias

Author

@Kielerhanseat Ich weis nicht welche Vorstellungen du hast aber selbst wenn wir in Darmstadt ausschließlich hoch fechten haben wir ab der 2. Partie fast immer blutige dabei. Somit kann ich dein "recht harmlos" und man kommt schneller zu mehr Partien nicht wirklich nachvollziehen.

Author — Teian

Author

@MrBiffi
Knalltüte... komm nach Gö und du bekommst einen Abwasch.. an der Tasse und mit der Plempe!

Author — burtonjunior

Author

Это не дуэль, так как ни смертоносное оружие не используется, оно осуществляется сегодня, победив братства в Германии, Австрии, Швейцарии и Эстонии, Латвии восстановить незначительные различия и способствовать дисциплине. Пожалуйста, простите меня, но мой русский очень плохо, и я должен был использовать автоматического переводчика.

Author — Kara188

Author

For the English speakers (fellow Germans are welcome to correct me), here is some context for the film. This was made at a time when the mensur fraternity had to be somewhat underground, due to the political era of the time. The guys with the brown shirts passed bans on the duals, since it reinforced individual achievement, over team loyalty. The bouts were highly regulated, as one can plainly see. I hope I got most of that correct. Thank you for reading.

Author — Don Troutman

Author

@TakNULLr
Fortsetzung: Das ist wesentlich riskanter, weil dadurch Treffer auch bei sauberstem Fechter vorprogrammiert sind. Ich selbst habe Kiel viele "Süddeutsche" (südlich Hamburg) kennengelernt mit vier, fünf, sechs (hohen) Partien, die aber Gesichter "wie Kinderpopos" hatten; das war/ist bei Paukanten mit ebensovielen tiefen Partien nicht möglich. Wenn die dann aber in Kiel angetreten sind, sahen sie i. a. danach recht alt aus.

Author — Kielerhanseat

Author

Jetzt weiß ich, was ich an der Universität machen werde.
P.S Entschuldigen Sie mich für mein Deutsch.

Author — Наталья Салчакооловна

Author

Übrigens gibt es in dem Film "Hans Westmar, einer von vielen" (der das Leben von Horst Wessel darstellen sollte) vor diesen Mensurszenen eine Szene aus einem Hörsaal der Berliner Friedrich-Wilhelms-Universität, in der der Dozent am Ende seiner Vorlesung ausruft: "Die Waffen nieder!"
Im Kontrast steht dann das Ankommando des Sekundanten: "Die Waffen hoch!"

Author — auguste escoffier

Author

@HerrWagnerfreund
Da jede Uni ihren eignen Pakcomment hat, kann man die Frage nicht allgemein beantworten. In KIel z. B. waren bis Mitte der sechziger Jahre die ersten beiden Partie hoch, ab der Dritten tief. Dann wurde die 2. Hohe abgeschafft und durch die 1. Tiefe (1. Zieher-Partie) ersetzt; so ist es auch heute noch. Es gibt aber auch Unis, an denen keine tiefen Partien gefochten werden. Dort kommt man leicht zu einer größeren Zahl von Partien, die aber recht harmlos sind.

Author — Kielerhanseat

Author

@waldrallye Auf PP wird niemand auf hohen Hieb abgeführt... Und jeder der schonmal einen Pauktag gesehen hat, auf dem auch eine PP oder PC geschlagen wird, weiß das...

Author — CptDaveAirborne

Author

@asgardman nicht gestellt? bist du sicher? die sind aber ganz schön am kloppen und vorboxen. ich mein -- okay, ich hab jetzt auch noch nie selbst ne PC/PP gesehen, nur n paar niedrige partien.. aber trotzdem. aber warum haben die bei den scharfen gängen ihre mützen auf? war das damals üblich? und überhaupt: warum existiert filmmaterial von der partie? bildmaterial von scharfen gängen anzufertigen gilt als verboten. ist das dann wirklich steil, das auch noch zu verbreiten?

Author — Tilex