MEGA-DIESEL - Wie ein 13.600 PS Motor entsteht | HD Doku

  • 🎬 Video
  • ℹ️ Description
MEGA-DIESEL - Wie ein 13.600 PS Motor entsteht | HD Doku 4.5
MTU Friedrichshafen ist eine Marke der Rolls-Royce Power Systems. Ihre Antriebssysteme und Großdieselmotoren heizen beispielsweise Schiffen, Schwer- und Militärfahrzeugen oder Eisenbahnen ordentlich ein. Nicht selten bringen solche Antriebe Leistungen von bis zu 13.600 PS. Hergestellt werden die Mega-Diesel im idyllischen Friedrichshafen am Bodensee, eingesetzt werden die Motoren "Made in Germany" aber inzwischen längst weltweit.

Unsere Reportagen & Dokumentationen

Abonniere den WELT YouTube Channel

Die Top-Nachrichten auf WELT.de

Die Mediathek auf WELT.de

Der WELT Nachrichten-Livestream

Besuche uns auf Instagram

#RollsRoyce #Motor #Doku

💬 Comments on the video
Author

Mir geht das dramatisierte Gelaber um irgendwie Spannung zu erzeugen voll auf den Sack. Bei jedem Arbeitsschritt: "Wenn jetzt was schief geht, dann ist alles kaputt - alles muss milimetergenau passen, jeder Handgriff muss sitzen sonst ist alles umsonst..." Draaama hoch zehn

Author — lokolo1979

Author

46:02 5h Waschgang, danach ist der Motor fettfrei für die Lackierung
46:30 Mitarbeiterin greift mit bloßer Hand auf eine zu lackierende Stelle

Author — bhjuoespbnuo

Author

Welche Baureihe von MTU war das nochmal?

Author — Machnum Fotografie

Author

Kann man die Mikrowellen auch in Saarländer umrechnen?

Author — Schwagetti Yolonese

Author

Das hört man immer und immer wieder. Minute 48... die Herstellung ist höchste Ingenieurskunst! Das stimmt zwar, aber ohne die dann stattfindende Höchste Facharbeiterkunst können sich die Ingenieure höchstens Bilder an die Wand hängen. Von solchen Sprüchen muss langsam mal Abstand genommen werden! Trotzdem: Die Herstellung ist höchste deutsche Herstellungskunst.

Author — Wolf im Kuhpelz

Author

Stellt euch 75000 nm drehmoment vor bei einem Auto vor. Brutal

Author — Manu Denel

Author

40:37 Minute: "Rundungen schweißen während sich das Werkstück dreht, eine Herausforderung für jeden Schweißer" ... was ein dummes Zeug, es ist wesentlich Einfacher, da man den Brenner ruhig halten kann und lediglich das Material zuführen muss. Müsste man den Brenner führen und Material zuführen, wäre die Sache eher eine Herausforderung, da man die Bewegung beider Arme an der Rundung entlangführen müsste. Schon blöd, wenn gelernte Metallbauer sich solche Reportagen anschauen.

Author — Patrick S. von G e c k s

Author

Bei 13min 50sec ein fetter Riss in der Hebevorrichtung.

Author — Rainer Zufall

Author

Nice ich werde mein Mofa mit dem Tunen

Author — Levo Lebt

Author

Hat jemand mitgezählt wie oft das Wort "Deckenkran" vorkommt?

Author — SFS Scorpio

Author

0.04 mm entspricht nicht einem Hundertstel von einem Haar

Author — Bl4ck D0n4ut

Author

Habe es nicht ganz mitbekommen.. wie viele Motoren hat die Fähre????

Author — Jaspar h

Author

0:00 hängt die gießpfanne an eine noch dünnere kette bitte...
6:55 schwachsinn xd, durch die Magnesiumbehandlung verändert sich die Form des Kohlenstoffs, von lammelenförmig zu Kugelförmig ( GJS Gusseisen mit Kugelgraphit) dadurch steigt die mechanische belastbarkeit usw

Author — Mr. Krabs

Author

17:54 "Motoren dieser grösse, werden besonders exakt bearbeitet.." Was für ein Schwachsinn..! Die grösse ist scheissegal, wie man auch bei Schweizeruhren feststellen wird. Genau arbeiten und die Toleranzen so klein wie nur möglich halten, sind die Voraussetzungen, für ein gelungenes Werkstück.
Im Video wird heftig auf Drama gemacht. Ob nun klein oder gross...Schrott ist Schrott, und wenn man nicht aufpasst, wird eben dies produziert.

Author — Kalle Klæp

Author

23:28 "6 Tonnen Edelmetall", soso. Gold oder Silber? Oder doch ein Platinmetall?

Author — SagNeinZurDreifaltigkeit SagNeinZurDreifaltigkeit

Author

Wie hieß nochmal die Fähre? Und wo liegt sie nochmal an? :)

Author — Leo K

Author

4/100 mm, da lacht der Björn drüber xD

Author — Bass Terminator

Author

13:50 Uff der Riss am Haken sieht nicht sehr TÜV-konform aus...

Author — GuantanaMoe

Author

32:50 so eine 2 tonnen schwere turboladergruppe brauche ich für meinen opel corsa

Author — アマ

Author

Motores de alta performance, tecnologia de ponta, motores Diesel marítimo, quando que vamos ver o Brasil produzindo estes motores, com tecnologia própria!

Author — Euclides Joaquim Mendonça Neto