TRAILER: 'Hilfstransport - Eine Fahrt in den Donbass'

  • 🎬 Видео
  • ℹ️ Описание
TRAILER: 'Hilfstransport - Eine Fahrt in den Donbass' 4.5

Auch wenn die Augen geschlossen sind, merkt man, dass man die Grenze zum Donbass überquert hat. Die Einschlagskrater lassen selbst einen 7-Tonner kräftig durchschütteln. Aber meine Augen bleiben offen, sie sehen verbrannte Brücken und Fahrzeuge am Rand der zweispurigen Straße. Wir werden von drei Soldaten der Donezker Volkswehr abgeholt. Sie begleiten uns und sorgen dafür, dass wir mit unserer Fracht sicher ankommen. Denn unser grüner Mercedes-LKW ist bis zum Rand mit Spenden aus Deutschland geladen. Das ist auch der Grund, weshalb wir im Februar 2015 im Kriegsgebiet unterwegs sind.

Angefangen hat alles im Januar desselben Jahres auf den Montagsdemos in München. Dort kam mir und den anderen Friedensaktivisten der Einfall, den Menschen im Krieg warme Sachen zu bringen. Schnell sprach sich das Vorhaben in den sozialen Netzwerken um und Menschen von Hannover bis Leipzig schickten uns Spenden. Ein Fahrer, Jan Gulbinat, erklärte sich bereit, den LKW über 3.400 km in das Kriegsgebiet zu fahren. Michael Wiehl meldete sich als Kameramann ebenfalls: "Ich will filmen, was vor Ort tatsächlich los ist", sagte er und fügte hinzu: "In den Medien ist das Bild zu widersprüchlich und unstimmig dargestellt. Ich will sehen, was dort wirklich passiert." Für mich gab es einen privaten Vorteil: Dadurch bekam ich die Möglichkeit, meine Heimatstadt Donezk zu besuchen. So ergab sich unser kunterbuntes, dreiköpfiges Team, das im Februar 2015 über Polen, Litauen, Lettland und Russland nach Donbass gefahren ist.

Diese Reise hielten wir auf Video fest. Angefangen bei der Vorbereitung und Einsammlung aller Spenden quer durch Deutschland bis zu der Verteilung in den Donbass-Regionen. Was wir auf der Reise erlebt haben und was vor Ort in den umkämpften Regionen der Ost-Ukraine tatsächlich los war, seht ihr in der aus 4 Terabyte Material entstandenen Dokumentation "Hilfstransport – Eine Fahrt in den Donbass".

Скачать — TRAILER: 'Hilfstransport - Eine Fahrt in den Donbass'

Скачать видео
💬 Комментарии к видео
Автор

Freiheit wir die Menschen im Donbas Freiheit für die Menschen in Syrien und Katalonien, jeder so wie er will😇✌

Автор — J P

Автор

... das und der ganze andere veranstaltete und inszenierte Wahnsinn auf der Welt ist brutal gelebte Realität aufgrund gezielt geschürrter Angst durch Terror auf allen Ebenen - weil ein paar wenige völlig durchgeknallte und abartig unmenschliche Kreaturen, welche sich scheinbar für gottgleich halten, eine vollkommen absurde Vorstellung vom Leben haben und diese gegen jeden Widerstand und zu jedem Preis zelibrieren möchten, und daher einen scheinbar tödlichen Plan für unser aller Existenz, für die "unnützen Eßer" (Zitat eines Arschloch-Politikdarstellers) haben! Ein paar Tausend absolut fehlprogrammierte gefühllose Bio-Roboter kontrollieren 7, 5 Millarden mehr oder weniger bereits betroffene und gepeinigte Menschen!? Welch unvorstellbarer Irrsinn ist das denn?! Ich befürchte fast, dass wenn die industrielle Revolution tatsächlich einmal abgeschlossen ist, und eine globale KI alle Prozesse kontrolliert und steuert, es nur noch ganz weniger Menschen bedarf um den paar Tausend Gottgleichen ihren Fressnapf zu füllen und anschließend den Hintern abzuputzen. Dann dürften die "... 500 Millionen im Einklang mit der Natur ..." laut den Georgia Guide Stones wahrscheinlich noch als recht optimistisch prognostiziert zu betrachten sein!

Автор — holybiophoton

Автор

Nuoviso redet lieber über die Zustände im Ausland, anstatt die merkelbedingten Migrationsprobleme in deutschen Städten journalistisch zu beackern. "Virtue signalling" des alternativen Mainstreams halt. KenFM würde es nicht besser hinbekommen. Jetzt fehlt eigenltich nur noch ein Preis, den ihr euch abwechselnd gegenseitig für euren "Mut" verleihen könnt ...

Автор — Johann Mayr

Автор

Ich höre seit 2014 immer von Hilfstransporte von Deutschland durch die Mahnwachen von uns und durch so ein Film, was ist den mit den andren EU Ländern? Gab es so was in Frankreich, Österreich oder Rumänien auch?

Автор — FreiDenken

Автор

Es sind immer Unschuldige, die leiden müssen. Wann hört dieser Wahnsinn namens Krieg endlich auf...

Автор — Jens

Автор

Danke für den Hilfstransport und diesen Film! Alles Gute für die Menschen im Donbass!

Автор — Thomas Schulz

Автор

Das politische Weltgeschehen kurz erklärt, insbesondere aus der Sicht Deutschlands. Bitte lesen und verbreiten!

Kapitel:

Zur Lage Deutschlands
Die Rolle der Politik und des internationalen Großkapitals
Zionismus
Der Schwindel mit dem US-Dollar
Die Wahrheit über den Bolschewismus
Die Frankfurter Schule
Die Europäische Union
In die Irre geführt
Religiöse Grundlagen des Judentums
Die Macht der Medien
Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg
Holocaust
Der Shoaismus
Jüdische Vernichtungspläne
Lösungsstrategien
Trump und Putin
Jesus Christus
Anhang (RuStAG 1934-42)

Автор — Игорь Борисов

Автор

Interessante Kommentare, die jedoch mehr in Fragen ausarten. Was dort im Donbass passiert und passierte, in den letzten 3 Jahren wissen schon relativ wenige, die sich auch Alternativ informieren. Die große Masse weiß überhaupt nichts.
Infos:

Автор — Frank Gottschlich

Автор

Wow ein sehr spannender Trailer, vielen Dank!

Автор — Hendra Alhendra

Автор

Was ist denn der Grund warum das so spät kommt?

Автор — Emily Rose

Автор

Jahrzehnte haben sie sich Filme angeschaut, wie toll der "grosse vaterländische Krieg" war. Wir lernten "nie wieder Krieg". Das haben sie nun davon, den Krieg zu verherrlichen. Andere Länder, andere Sitten.

Автор — Inky261

Автор

Der Musiker braucht ein Stimmgerät für die Gitarre :-)

Автор — Nix Nullinger

Автор

Закулисью выгодно чтобы люди убивали друг друга. Мрази.

Автор — Игорь Борисов