KenFM über: Geopolitik ist wie Schach. Der Irankonflikt als Trick zur Rohstoffsicherung

  • 🎬 Video
  • ℹ️ Description
Invalid campaign token '7mSKfTYh8S4wP2GW'
KenFM über: Geopolitik ist wie Schach. Der Irankonflikt als Trick zur Rohstoffsicherung 5
Geopolitik ist wie Schach. Wer hier an Zufall glaubt, hat von diesem Spiel keine Ahnung. Er kann dieses Spiel nicht gewinnen. Beim Schach wie in der Geopolitik geht es um einen möglichst realistische Einschätzung des Gegners und eine auf ihn abgestimmte, langfristige Taktik. Zbigniew Brzeziski, seines Zeichens Geostratege und mehrfacher US-Präsidentenberater, im Moment auch für Barack Obama, hat diverse Bücher zu diesem Thema geschrieben. Z.B. "The Grand Chess Board".

Wer die Welt beherrschen, will muss Eurasien beherrschen. Hier liegt das Gros der Bodenschätze dieser Welt. Nur um die geht es.

Brzeziski war nicht der Erste, der diesen Umstand erkannte. Im Grunde hat er nur übernommen, was Jahrzehnte vor ihm schon der britische Autor Halford Mackinder für das Britische Weltreich erkannt hatte. Ohne die Ressourcen im gesamt-eurasischen Raum kannst du die Welt nicht beherrschen. Es geht um Herrschaft. Um Weltherrschaft.

Alles, was wir an amerikanischer Außen- und Sicherheitspolitik erleben, ist diesem einen Ziel untergeordnet und alle „embeddeten" Staaten haben sich dieser Doktrin unterzuordnen. Man muss Geopolitik als ein großes Puzzle begreifen, um dessen Einzelteile - Länder, Regionen, Bodenschätze - ein permanenter Konkurrenzkampf besteht.

Quellen:

MacKinder Theorie to Go

+++


+++



Download — KenFM über: Geopolitik ist wie Schach. Der Irankonflikt als Trick zur Rohstoffsicherung

Download video
💬 Comments on the video
Author

Wie immer: Super Beitrag!
Ich kann mir Deine Beiträge auch wunderbar als Arbeitsthemen für Schulen vorstellen.
Projektwoche KenFM. LehrerInnen, habt den Mut das zu tun.

Author — Rüdiger Lenz

Author

Heute 2018 der Iran hält! Ohne Putin währen wir heut wohl us-kolonial Sklaven

Author — Gandhi Mann

Author

Ken Jebsen. .. Deine Auffassungsgabe wie immer -schnell und klar. !Alles Gute und viel Erfolg im neuen Jahr. L.G.😎 von uns aus dem Land der Sonne 🌻 🌞 🌲

Author — W K

Author

Ich mag KenFM sehr, weil es einfach mal komplett anderer, guter Journalismus ist. Trotzdem fällt mir im Allgemeinen auf, dass sehr oft die öffentliche Presse als komplettes Lügenkomplott deklariert wird und Ken (so gut seine Arbeit auch sein mag) von fast allen als Wahrsager aufgefasst wird, als hätte er das Recht gepachtet.
Ich finde, auch Ken Jebsens Beiträge sollten genauso kritisch wie alle anderen Medien betrachtet und genossen werden.
Er würde dashier sicher bestätigen.

Author — enrico.demeo.music

Author

Diese Videos sollten wirklich übersetzt werden, zum beispiel in französisch, es gibt sehr viele Menschen die das schauen würden

Author — Wendling 1

Author

Menschenverachtende Dreckschweine. Mehr fällt mir (zunächst) nicht ein.

Author — MultiWarumnur

Author

Danke Ken für die vielen, informativen Videos.

Author — withweedspace

Author

Manchmal möcht ich einfach nur auf den Mond ziehen und den Mensch einfach Mensch sein lassen...

Author — Scythegrinder

Author

Mir ist gerade eine komisch Frage eingefallen, was würde passieren wenn die Chinesen ihre ganzen Schulden von der USA verlangen würden und die das nicht zahlen würden, hat einer eine Idee?

Author — Alex .A

Author

usrael kann nicht die Welt Polizei sein. usrael ist der eigentliche Terror vorderer und eine Gefahr für die gesamte Menschheit

Author — Ancin San

Author

Teil 1.
"Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. " F. Nitzsche
Es gibt soziologische Gründe für den Krieg. Es gibt hingegen jedoch keinen einzigen soziologischen Grund für das Töten der Menschen, dieser ist Tiefenpsychologisch zu sehen. Es ist der Kampf "gegen" die eigenen inneren Ungeheuer, die (unwissend ist der Mensch bei solchem Tun) das große sichtbare Ungeheuer nur vergrößert.

Author — Rüdiger Lenz

Author

“Geopolitik ist wie Schach.“
Ja, in der Geopolitik allerdings ein Schachspiel ohne feste Regeln.
Wahrscheinlich auch ohne tatsächlichen Gegner/Mitspieler.

Author — Birgül Deniz

Author

Wenn er jetzt noch Jehowa sagt, fliegen Steine -.^.

Author — sawmaniac

Author

Eigentlich heißt es "Tagesschau".
Aber Deins passt irgendwie besser... ;D

Author — Marcel Mustermann

Author

Ist dieser "jemand" jemand denn du persönlich kennst?

Author — Alex .A

Author

ich frage mich bei diesem Video, was passiert wenn ganze Staaten plötzlich die Spielregeln ändern.

Author — DasVinSystem

Author

die sind auch "embedded" bzw haben einen "Gate-Keeper" offenbar

siehe: wie man sich embedded, so schläft man.

Author — diekritischesusi

Author

Danke für die Infos, hier noch ein Link zu "Töte Zuerst"/"The Gatekeepers" Doku. Die erwähnt wurde, noch die Woche in der arte videothek.

Author — TheNonConformist

Author

Genau hab ich auch schon gepostet! Super Doku, noch eine Woche ansehbar.
Übrigends danke nochmal Hr. Lenz! Ihre Interviews mit KenFM vor allem über das ""Nichtkampf"-Prinzip ist wirklich aufschlussreich und interessant!

Author — TheNonConformist

Author

Sehr gute Arbeit. Ab heute Abonniert. Danke!!

Author — MrMeh47