WIRKLICH das schwarzeste Schwarz der WELT? | BLK 3.0 | DICED

  • 🎬 Video
  • ℹ️ Published 5 месяцев ago
preview_player
UCieg8PwDJ7G--4GPVm3Hg8A

In diesem Video teste ich das "Schwärzeste Schwarz der Welt"



AFFILIATE LINKS ZU DEN PRODUKTEN IN DER SHOW:

DIESE FOLGE DICED WIRD UNTERSTÜTZT DURCH

GUTE LINKS VON UND FÜR DICED Offizielles DICED Merchandise bei
------------------
-----------------
LINKS ZU THEMEN IN DER FOLGE:

------------------------------------------------------

Kurzreview: BLK 3.0 von Culture Hustle
In diesem Kurzreview schaue ich mir mal keinen Figurenbausatz an, sondern eine Farbe.
Das schwärzeste Schwarz der Welt. So vollmundig wird das Blk 3.0 von Culturehustle beworben.
Ob sich aber 30 Euro für 150 Milliliter wirklich lohnen und das Schwarz so schwarz ist dass alle Konturen verschwinden? Na dass schaue ich mir mal an.
Dieses Video war Teil von DICED Folge 183.

--------------------
Was ist DICED? Denis zeigt jeden Dienstag mit DICED viele Facetten des Tabletophobbies. Seien es Reviews über Tabletopspiele, Wargames oder Utensilien, Maltutorials oder einfache Beschäftigung mit dem Hobby an sich.DICED versteht sich als Sendung für Einsteiger und Interessierte, die in die Tabletopwelt einsteigen wollen und behandelt daher viele Basics.
------------------
DICED wird unterstützt durch Produktplatzierung
#Tabletop #infinity #freebootersfate

💬 Comments
Author

Ein schönes Review. Gut daß Du auf die vielen Aspekte der Farben eingehst bzw. diese erklärst. Kaufen würde ich mir die Farbe nicht, einmal vom Preis her, aber auch, weil ich mir gerade ein schwarzes Grundierungsspray geholt habe, daß ich erst mal ausprobieren will. Für die von Dir angesprochenen Verwendungen ist die Farbe aber durchaus sinvoll.

Author — McFordWilliam

Author

Für spezielle Anwendungen ist das black 3.0 fantastisch.
Ich habe Mal einen Tyrael bemalt und das innere der Kapuze mit black 3.0 eingepinselt, der Eindruck, dass die Kapuze mit ein schwarzes Loch ist unfassbar genial.

Author — Cra5hc0n

Author

Ich habe vor einigen Monaten tatsächlich mit dem Gedanken gespielt, aber letztendlich konnte ich mir keinen Anwendungsfall vorstellen, der die Investition gerechtfertigt hätte. Allenfalls als Alptraum-Figur, bei der alles pechschwarz ist bis auf die unheilvoll fluo-glühenden Augen. Das war es dann aber auch schon.

Author — TheSevenUpMan

Author

Hallo, danke für das Video! Kannst Du etwas zur Abriebfestigkeit de Farbe sagen? Könnte man Dinge, die damit bemalt sind mit Wasser reinigen, oder ist die Fareb deann gleich wieder runter?

Author — HEIN-TV

Author

Hey :).
Schönes Video.
Meine Idee hierfür wäre der Einsatz bei Basen-Rändern. Das kann den Frame-Effekt bei schwarzen Baserändern nochmal verstärken.
Magst du das eventuell mal probieren?
Danke im Vorfeld!

Author — Weinstrassen Drohne FPV

Author

Ganz neue Möglichkeiten! Jetzt kannst du deine schwarzen Shirts noch schwärzer machen :D (bitte kein kravmaga für mich)

Author — delicious

Author

nur interessenshalber und wenn du die schwarzen türen noch hast, kommt das gut, wenn man da jetzt mit washes oä die konturen wieder explizit drauf setzt? abgesehen von solchen spielereien die vll cool aussehen könnten, denke ich so ein schwarz taugt wirklich nur, wenn es ersatz ist für "da ist ein loch" und nicht für "da ist ein dunkler gegenstand"

Author — victorolosaurus

Author

Ich würde gerne mal sehen wie die Tür nach einem anschließenden Drybrush aussehen würde🤔

Author — Khorgor

Author

Ich verstehe zwar deinen Ansatz, dass du die Idee des Schwarz eher als ein Produkt betrachtest, aber: Wenn man sich die Website von Culture Hustle selbst ansieht kommt da dieser kleinen Hinweiß "I am not Amish Kapoor and I am okay with cookies" beid er üblichen Cookie-Abfrage. Und dieser Hinweiß zeigt halt eben, dass hier noch ein bisschen was anderes in der Vermarktung mitschwingt.
Das vollmundige VErsprechen ist ja eben nicht nur ein schwärzeres Schwarz zu produzieren, sondern eben ein Schwarz zu produzieren, das besser ist als Vantablack und an das Kapoor nicht rankommen soll. (Einfach weil der als Künstler exklusivrechte auf die Farbe hat.)

Author — OrakelofDeath

Author

Ich muss ehrlich sagen, dass ich gar nicht weiß, warum man ein Schwarz, dass so schwarz ist, dass konturen verschwinden überhaupt möchte,
Ich meine, so wie es beworben wurde, hatte ich das in der Handhabung schon eher als Grundierung verstanden. Wo sonst malt man modelle komplett Schwarz?
Und da ist ein verschwinden der konturen ja hinderlich. Daher hab ich mir immer gedacht, schön, dass ihr das geschafft habt, gratulation dazu, aber wer braucht das?

ICh meine gut, ich wüsste ein einziges Anwendungsbeispiel, wo ich das gut fände. Ich habe ein Bit aus einer AOS box mit terrain. Das ist 4 mm vllt hoch und soll ne Falltür mit Gefängnisstangenmäßgem gitter über einem Loch darstellen.
Wenn der Untergrund darunter wie bodenloses Schwarz aussehen würde, das wäre schon cool.
Also würde ich ein Stück papier damit schwarz einfärben und unter mein bit kleben, dass man in den löchern das schwarz sieht und tiefe entsteht.
Ist das die Farbe wert? nein! also pech.

Author — Berry

Author

Jo, klar. Ich kaufe mir eine schicke Mini mit vielen Details und bemale sie dann mit einer Farbe, die Details schluckt...

Author — Tobi B.

Author

Ich bin Tabletop Anfänger.

Sollte ich mir neue Farben kaufen wenn ich nur
billige Farben aus dem Künstlerbedarf habe?

Author — MajasaurusBs